Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz
  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Ferdinand Dux - Schauspiellegende aus Thale

Ferdinand Dux war ein bekannter deutscher Schauspieler, der am 21. Februar 1920 in Thale geboren wurde. Dort besuchte er auch die Schule und verbrachte seine Kindheit und Jugend. Wie alle jungen Männer seiner Zeit, so wurde auch Dux dann zum Kriegsdienst eingezogen.

Seine künstlerische Laufbahn begann Dux nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges als Bühnenschauspieler. Er erhielt Theaterengagements in Schwerin, Magdeburg, Karlsruhe, Flensburg und Bremerhaven. Neben seinem schauspielerischen Talent beflügelte wohl auch die außergewöhnliche prägnante Stimme von Dux seine Karriere; eine Stimme, die man unter Tausenden heraus hört und wieder erkennt. So ist es nicht verwunderlich, das Dux neben seinen vielen Theater- Film- und Fernsehrollen auch als Hörspiel- und Synchronsprecher auch in diesem Metier große Erfolge aufzuweisen hat.

Seit Mitte der 1960er Jahre erhielt Dux verstärkt Rollen in Film und Fernsehen. Zuvor hatte er 1957 die Balletttänzerin Gudrun Kreuzberger geheiratet. Ferdinand Dux war ein Schauspieler, der sich in allen Genre der Schauspielkunst wohl fühlte: Literaturverfilmungen, Komödien, Krimis, Liebesfilme, Actionfilme, Fernsehserien und sogar in der Satire. Neben seinen zahlreichen Hauptrollen spielte er noch unzählige Neben- und Gastrollen. Dux spielte mit vielen prominenten Kolleginnen und Kollegen zusammen, auszugsweise seien genannt: Ilse Werner, Evelyn Hamann, Inge Meysel, Rainer Hunold, Wolfgang Fierek, Simone Thomalla, Ottfried Fischer, Mario Adorf, Will Quadflieg, Heinz Hoenig, Manfred Krug.

Bei den jungen Fernsehzuschauern der 1990er Jahre bleibt er wohl für immer als Opa Brass in der Sesamstraße in Erinnerung. Gast- und Nebenrollen sowie Hauptrollen Ferdinand Dux unter anderem in folgenden Fernsehserien: „Kein Rezept für die Liebe“, „Engels & Consorten“, „Ein Bayer auf Rügen“, „Der Pfundskerl“, „Wir sind auch nur ein Volk“, „Percy Stuart“, „Sonderdezernat K1“, „Der Alte“, „Großstadtrevier“, „Das Traumschiff“, „Tatort“, „Unser Charly“, „Heimatgeschichten“, „Küstenwache“, „CityExpress“, „Bruder Esel“ , „Derrick“, „Lindenstraße“, „ St. Pauli Landungsbrücken“, „Polizeistation“, „Unsere heile Welt“, und „Für alle Fälle Stefanie“.

Eine Auswahl seiner Filmografie:
• 1965: Die chinesische Mauer
• 1976: Tatort: Fortuna III
• 1978: Tatort: Himmelfahrt
• 1978: Tatort: Trimmel hält ein Plädoyer
• 1978: St. Pauli-Landungsbrücken: Bordwache
• 1979: Jauche und Levkojen
• 1983: Tage im Hotel
• 1984: Tatort: Haie vor Helgoland
• 1986: Segeln macht frei
• 1986: Engels & Consorten
• 1987: Großstadtrevier: Geleimt
• 1991: Großstadtrevier: Der Blumenhändler
• 1989: Der Mann mit den Bäumen
• 1990: Die Piefke-Saga
• 1990: Das Heimweh des Walerjan Wróbel
• 1992: Der große Bellheim
• 1992: Großstadtrevier: Die lieben Alten
• 1992–1999: Sesamstraße
• 1993: Großstadtrevier: Bodo
• 1993–1995: Kein Rezept für die Liebe
• 1994: Großstadtrevier: Karaoke
• 1994: Liebling Kreuzberg: Ladendiebstahl lohnt sich
• 1994-1995: Wir sind auch nur ein Volk
• 1994–1996: Ein Bayer auf Rügen
• 1996: Rosamunde Pilcher: Eine besondere Liebe
• 1997: Großstadtrevier: Plattgemacht
• 1997: Guppies zum Tee
• 1998: Großstadtrevier: Der alte Kapitän
• 1998: Unser Charly
• 2000: Tatort: Blaues Blut
• 2000: Das Glück ist eine Insel
• 2000: Das Traumschiff
• 2002: Fickende Fische

Auch im Hörfunk sowie als Hörspielsprecher erwarb sich Ferdinand Dux mit seiner unverkennbaren Stimme bleibende Popularität. So lieh er zum Beispiel Opa Bommel, aus der Ottifanten-Familie im Film "Störtebeker-Kommando" von Otto Walkes, die Stimme. Eine kleine Auswahl seiner Hörspielaktivitäten lautet:
Edgar Wallace 4 Das Gasthaus an der Themse als Mr. Golly Oaks Europa
Edgar Wallace 5 Der rote Kreis als Mr. Brabazon Europa
Edgar Wallace 6 Der schwarze Abt als Sergeant Puttler Europa
Dämonenkiller 1 Im Zeichen des Bösen als Belial Europa
TKKG 14 Der Schlangenmensch als Dürrmeyer Europa
TKKG 15 Ufos in Bad Finkenstein als Owen Europa
TKKG 18 Hexenjagd in Lerchenbach als Schilling Europa
TKKG 13 Die Bettelmönche von Atlantis als Harmoud Europa
TKKG 23 Kampf der Spione als Leierkastenmann Europa
TKKG 34 Vampir der Autobahnals Igor Europa
Larry Brent 3 Die Angst erwacht im Todesschloß als Elliot Finnigan Europa
Larry Brent 4 Die Horror-Maschine als Dr. Wung Europa
Macabros 2 Attacke der Untoten als Francis Handerson Europa
Macabros 1 Der Fluch der Druidin als Mann Europa
Asterix 1 ... Der Galier als 1. Gallier Europa
Asterix 2 ... Und Kleopatra als Vorkoster Europa

Ferdinand Dux, der begnadete Schauspieler aus dem Harz, hatte seinen Lebensmittelpunkt während seiner Schauspielkarriere vorrangig im norddeutschen Raum. Nach einem ausgefüllten Künstlerleben verstarb er am 21.Oktober 2009 in Bremerhaven.

>>> Gastgeber in Thale

zurück

Copyright der Texte Bernd Sternal 2013

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!